Unser Fass ist voll, wir haben wieder genug Wasser zum Gießen und danken unserer Gemeinde

Veröffentlicht (Aktualisiert: ) in Ahornpark. Schlagwörter: , , , , .

Unser Fass ist voll, wir haben wieder genug Wasser zum Gießen und danken unserer Gemeinde

„Es will einfach nicht regnen!“ Wer hätte noch vor einem halben Jahr geglaubt, dass wir einen solchen Satz voller Ernst und wachsender Sorge aussprechen. Auch der Ahornpark braucht so dringend Wasser. Gerade die in den letzten Monaten und Jahren gesetzten Ahorne lechzen nach Wasser. Viele der Baumpaten und der Freunde des Ahornparks folgten unserem Aufruf und helfen uns Vereinsmitgliedern beim Gießen und die Bäumchen und Sträucher danken es uns. Im Bild sehen wir Marie und Charlotte beim Gießen eines kleinen Ahorns.

Deshalb war das mehrfach durch Vereinsmitglieder mit Hilfe des Gießwagens der Gärtnerei Rödiger aufgefüllte Fass schon wieder fast leer. Und nun? Woher Wasser beziehen?

Es bedurfte heute Vormittag nur einer kurzen Anfrage von unserem Vereinsvorsitzenden Martin Hesse an den Bürgermeister von Harztor, Stephan Klante, und schon 2 Stunden später war das Fass voll! Es kann wieder gegossen werden!

 

Wir Vereinsmitglieder danken allen fleißigen Ahornliebhabern, Baumpaten, Gießkannenschleppern und Wasserträgern für ihre Gießarbeit und bitten sie, auch weiterhin zu gießen, gerne auch den Nachbarbaum.  Vor Allem aber danken wir der Gemeinde Harztor, unserem Bürgermeister und den Männern vom Bauhof für die so völlig unbürokratische und schnelle Hilfe. Es lebt sich gut in Harztor!

-Der Vorstand- Ilfeld, den 24.07.2018