Unser 3. Ahornparkfest am 28. Mai 2017

Veröffentlicht (Aktualisiert: ) in Ahornpark. Schlagwörter: , , , , .

Unser 3. Ahornparkfest am 28. Mai 2017

„Wo man singt, da laß’ dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder.“      

                                                      Johann Gottfried Seume 1763-1810

 

 

So viel Gesang, so ein schönes Fleckchen Erde…. und solch ein tolles Fest …. Diese Worte oder so ähnlich durften wir Ahörner zum 3.Ahornparkfest am 28. Mai 2017 öfter entgegen nehmen und das freut uns wirklich sehr.

Es ist gelungen, dieses Sommerfest im Grünen!

     

Wieder kamen Jung und Alt aus Stadt und Land und Nah und Fern und es kamen wirklich sehr sehr viele!

Sie lauschten wunderschönen Melodien, als die „Fellas“ die Theaterbühne Nordhausen mit unserer kleinen Waldbühne im Ahornpark tauschten und wahrlich ein besonderer Zauber unter sommerlichem Himmel im Park zu spüren war. Sie ließen sich begeistern von den Frühlingsliedern der Chorkinder, die voller Freude davon sangen, wie schön es ist, „ein Harztorkind zu sein“ und sie lauschten den Klängen des Männergesangsvereins aus Neustadt, als alte Volkslieder erklangen. In nun schon fast alter Tradition spielte Ronald Gäßlein auf und sang Lieder und Balladen und immer wurde mitgesungen und gesummt.  Die viele Arbeit im Vorfeld hat sich gelohnt, es war wahrlich schön.  

               

Es liegt uns am Herzen, den vielen Helfern zu danken, die mit kleinen und großen Gaben, mit purer Muskelkraft, Manpower und/ oder Materialbereitstellung, Fahrleistungen und, und, und …. einfach mal so geholfen haben, hier in alphabetischer Reihenfolge: Autohaus Gericke Ilfeld, EDEKA Kupke Urbach, EDEKA Schäfer Nordhausen, EuroHunt Ilfeld,  Fa. Sauermann Ilfeld, Fleischerei Fessel Ilfeld, Freiwilliger Feuerwehr Ilfeld, Gärtnerei Rödiger Nordhausen, Gärtnerei Sauer Ellrich, Gemeinde Harztor, Harzer Sagenpfad, Kirchgemeinde Ilfeld, Männergesangsverein Neustadt, Neanderklinik Ilfeld, Verein Imker Niedersachswerfen, Verein Zukunft Harztor e.V.! Dank an alle fleißigen Ahörner, Bänkerücker, Bäumeerklärer, Brutzler, Flaschenöffner und Fotografen, an alle Instrumentenstimmer, Kaffeekocher, Kinderunterhalter und Kuchenbäcker, an alle Liedersänger, Nasenfilzer, Rasenmäher und Strippenzieher, an alle Tischeträger, Unkrautzupfer, Wasserschlepper und Zeitungsschreiber und Dank allen anderen „Verrückten“ , bis nächstes Jahr im Mai im Ahornpark!

                                                         

Alle unsere Impressionen finden Sie, wenn Sie möchten, auf der Seite „Bilder aus dem Ahornpark/ Ahornparkfest 2017“