Am Tag ein „Träumchen“, am Abend ein „Sommernachtstraum“

Der Eingangsbereich im Ahornpark erstrahlt in neuem Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.

Wir danken ganz herzlich Mario Freitag für die viele schweißtreibende Arbeit beim Buddeln und Aufbauen, der Firma Trocha für die Steinplatten, deren  Zuschnitt und  die passgenauen Löcher darin, Axel Bornemann für den Anschluss der Stromtierchen und Hansjorg Rödiger für die Idee und die Lampen.

Unser Ahornpark ist wieder ein Stückchen schöner geworden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.