Heute waren vor allem die „Holzwürmer“ am Arbeiten

Am 22. September schleppten wir nicht Gießkanne über Gießkanne durch den Park, um die durstigen Ahörner zu versorgen, sondern die „Holzwürmer“ waren am Wirken. Nachdem wir schon am Freitag und auch noch heute das trotz der Trockenheit sprießende Unkraut gejätet hatten, waren nun Holzarbeiten an der Reihe. Im „Grünen Klassenzimmer“ wurde Strom verlegt und dazu gebohrt, gefräst und geschraubt, im Stempelkasten wurde das neu angefertigte  Informationsblatt angenietet und weitere Umhausungen haben wir zurechtgesägt, montiert und an Ort und Stelle geschleppt. Es geht voran. Obwohl dieses Mal insgesamt nur 8 fleißige Ahörner geholfen haben, sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, vor allem hat es Spaß gemacht, wieder einmal zusammen etwas voran zu bringen.

                 

Nach getaner Arbeit wartete das von der Fleischerei Fessel gesponserte leckere Vesper auf uns, Danke!

 

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.