Wir hatten auf viele Besucher gehofft…….

…..

dass so viele kommen würden, hätten wir niemals für möglich gehalten!

Das 1. Ahornparkfest ist Geschichte, und zwar eine sehr Schöne! Der 3. Sonntag im Mai wird auch in den kommenden Jahren der Tag sein, an dem wir das Ahornparkfest in Ilfeld feiern wollen. Schon während unseres 1. Festes im Park fragten uns Besucher, wann denn das nächste Mal ein solches Fest gefeiert werden wird. Sie zeigten sich begeistert und wir Vereinsmitglieder sind es auch! Es ist schön erleben zu dürfen, dass sich die vielen, vielen, vielen Arbeitsstunden im Park und um die Organisation des Festes herum gelohnt haben.

Wir können nicht Jedem danken, der uns geholfen hat und wir können nicht alles aufzählen, was den Tag so erlebnisreich machte. Wir nennen Einige und Einiges stichpunktmäßig ohne Anspruch auf Vollständigkeit und danken Allen von ganzem Herzen!

Beginnen möchten wir mit den Kindern der Schulen aus Ilfeld und Niedersachswerfen, betreut durch ihre Lehrer, die uns mit Gesang und instrumentalen Klängen rund um die Natur und den Frühling erfreuten und mit uns allen gemeinsam das Lied „Alt wie ein Baum“ von den Pudhys sangen, das wir als Vereinslied auserkoren haben. Ein wirklich gelungener Auftakt unseres Parkfestes.

Danke für die Grußworte der Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Frau Birgit Keller, und die 1.500,00 € Lottomittel, die sie aus Erfurt mitgebracht hat. Zusammen mit den Spenden, die wir an diesem Tag sammeln durften, können wir den kleinen Spielplatz beim alten Ahornbaum aus dem Jahre 1971 noch dieses Jahr realisieren!

Wir freuten uns über den Besuch von unserem neuen Landrat, Herrn Matthias Jendricke und vom Bürgermeister unserer Landgemeinde Harztor, Herrn Stefan Klante, die sich unters Publikum mischten. Es kamen viele Sponsoren, um mit uns zu  feiern, so Herr Axel Fernschild von der Bergsicherung Ilfeld und Frau Uschi Gerecke vom Autohaus, und viele Freunde von befreundete Vereinen in Ilfeld und Niedersachswerfen. Achim Jauer kam mit einer großen Gruppe Wanderer aus dem ganzen Harz, um an der Sonderstempelstelle zu stempeln, eine tolle Idee, den Ahornpark noch bekannter zu machen.

Die Darbietungen „Lyrik & Gesang“ von Hartmut Sauermann, Ortsteilbürgermeister von Ilfeld und Vereinsmitglied waren so unterhaltsam, dass sie am Nachmittag gleich nochmal aufgeführt wurden und den Liedern und Balladen vom Musiker Ronald Gäßlein aus dem Nordhäuser Torhäuschen lauschten wie immer Viele und lange, seine Fangemeinde wird immer größer. Ronald Gäßlein hat den gesamten Tag seine Technik zur Verfügung gestellt und alle Darbietungen im Hintergrund begleitet, und das alles ohne zusätzliches Honorar. Danke.

Liane Schmidt und Peter Ballhause vom Schützenhaus haben einen großen Teil ihrer Einnahmen von diesem Tag dem Ahornparkverein gespendet, ein Teil der Bratwürste wurden preiswert für unseren Verein von Erwin und Bettina Fessel zur Verfügung gestellt und auch die Brötchen verdanken wir einem Sponsor. Danke.

Ganz besonderer Dank gilt aber den immer wuselnden, stets lächelnden und nie verzagten, aber chaoserprobten Helferinnen unseres Vereins und des Vereins Zukunft Harztor, wie Petra Gerlach bei der Kinderolympiade und Spielstraße sowie den Filzerinnen der Ahornblätter, den vielen Kuchenbäckerinnen und und und… Der Kuchenbasar war mit mehr als 20 Kuchen bestückt und Kaffee haben wir einige Kannen nachkochen müssen und auch der viele Kuchen war schneller alle als gedacht! Lecker! Ulrike Tuschy hatte eine Seilermaschine aufgebaut und Kindern, die Lust hatten, das Seilern beigebracht. Und ein großer alter Ahorn ist mit Filzahornnasen verschönert worden, ein Gruß vom Sagenpfand auf dem Burgberg! Der Infostand vom Ahornparkverein war immer  ohne Pause besetzt und viele unserer Ahorntruppe waren im Park unterwegs, um Fragen zu beantworten, mit Baumpaten Bäume zu besuchen und natürlich für den Park zu werben, unsere Gärtnermeister Marco Müller-John und Hansjorg Rödiger waren gesuchte Ansprechpartner vor Ort. Wir haben neue Fördermitglieder für unseren Verein werben können und neue Bäume wurden in Auftrag gegeben. Der Ahornpark wächst weiter!

Wir glauben, unserem Ziel, den Ahornpark als einen Bürgerpark für alle zu entwickeln, ein ganzes Stückchen näher gekommen zu sein und freuen uns sehr darüber. Das 2. Ahornparkfest wird am Sonntag, den 22. Mai 2016 stattfinden! Bis dahin aber gibt es noch viel zu erleben im Ahornpark, bleiben Sie neugierig und schauen Sie!

… Bilder folgen in Kürze ….

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.